Forschung in den Arbeitsbereichen

Das Institut für Sportwissenschaft (IfS) hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Spitzenplatz unter den sportwissenschaftlichen Einrichtungen zu festigen, seine nationalen und internationalen Beziehungen weiter auszubauen und eine von Sport- und Gesundheitsorganisationen nachgefragte Forschungs-, Beratungs- und Weiterbildungseinrichtung zu sein. Dabei kommt der angewandten Drittmittelforschung in Zusammenarbeit mit Sportorganisationen und Ministerien eine wichtige Bedeutung zu. Mit den folgenden fünf Arbeitsbereichen ist das IfS Tübingen breit aufgestellt: